Menu
menu

Internationale Fragen der Informationsfreiheit

Die Informationsfreiheitsbeauftragten aus aller Welt diskutieren auf der Internationalen Konferenz der Informationsfreiheitsbeauftragten alle zwei Jahre gemeinsam mit Vertretern u.a. aus Politik, Wissenschaft, Verwaltung und nicht-staatlichen Organisationen aktuelle Fragen zu Transparenz und Offenheit staatlichen Handelns.

Die europäischen Informationsfreiheitsbeauftragten und -ombudsleute treffen sich darüber hinaus zum Informationsaustausch, denn der freie Zugang zu staatlichen Informationen gewinnt auf europäischer Ebene immer mehr an Bedeutung.

Nachfolgend finden Sie einige ausgewählte Dokumente dieser Konferenzen: